Letzte Aktualisierung dieser Seite: 8.11.2011

Paas'sche Heftchenreihe


Kurz und klar: Reizdarm-Syndrom

Edition Octopus
Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat
ISBN 978-3-86582-924-5
Paperback, 52 Seiten, 3 farbige Abbildungen
4,95€
Endpreis – kein zusätzlicher MwSt.-Aufschlag

Buchbeschreibung und Inhaltsverzeichnis


Bestellmöglichkeiten
direkt hier im Shop
bei Amazon

Darüber hinaus in jeder Buchhandlung erhältlich

 

Kurz und klar: Reizdarm-Syndrom


Rumoren im Bauch, Schmerzen und Krämpfe nach den Mahlzeiten, und Sie können keine Lebensmittel definitiv als Auslöser ausmachen? Die Ursache kann ein Reizdarm-Syndrom sein.
Um Ihre Beschwerden loszuwerden, sollten Sie sich über die Auslöser und Zusammenhänge und vor allem über die Behandlungsmöglichkeiten informieren. Aber auch, wenn nicht Sie selbst betroffen sind, sondern ein Familienmitglied, Freund oder Arbeitskollege, ist es hilfreich, wenn Sie über das Reizdarm-Syndrom Bescheid wissen.

Das Paas'sche Heftchen »Kurz und klar: Reizdarm-Syndrom« erklärt in kurzer und klarer Form alles Wichtige rund um dieses Thema. Es erläutert darüber hinaus Ursachen und Hintergründe von Beschwerden. Das Heftchen hilft, Probleme zu erkennen und zu verstehen und zeigt erste Schritte in die richtige Richtung: eine gesunde Lebensweise ohne Beschwerden, um sich wohl zu fühlen und bis ins hohe Alter gesund zu bleiben.
Das Heftchen stellt wesentlich mehr Informationen zur Verfügung als eine Info-Broschüre und versteht sich somit als Vereinigung von Informations-Broschüre und Sachbuch. Es erhebt bewusst keinen Anspruch auf Ausführlichkeit, sondern verschafft Ihnen in kurzer, aber korrekter Form einen ersten Überblick über das Thema. Trotz des geringen Umfangs bleibt es jedoch nicht oberflächlich, sondern ist sorgfältig recherchiert: In rund einer Stunde wissen Sie alles Wesentliche zum Thema »Reizdarm-Syndrom«.


Inhaltsverzeichnis:
Beschwerden 
7
Reizdarm-Syndrom – was ist das? 
9
Wie funktioniert die Verdauung? 
11
Wodurch entstehen die Beschwerden? 
12
Auslöser und Verstärker des Reizdarm-Syndroms 
15
Diagnose des Reizdarm-Syndroms 
17
Die ROM-Kriterien 
19
Ausschluss von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten 
21
Hilfestellung bei der Diagnose 
22
Prognose und Behandlung des Reizdarm-Syndroms 
23
Prognose 
23
Behandlung 
24
Behandlungsunterstützung mit Medikamenten 
25
Behandlung der psychischen Komponente 
26
Stress-Abbau 
26
Entspannungsübungen 
27
Ernährungs- und Stresstagebuch 
29
Angepasste Schmerzbewertung 
30
Ernährung 
31
Was ist gesunde Ernährung? 
33
Trinken 
36
Was sollte ich beachten? 
37
Pflege von Darmschleimhaut und Darmflora 
41
Darmschleimhaut 
41
Darmflora 
43
Wie kann ich mir selbst helfen? 
44
Tee, Entspannungsbad & Co. 
44
Selbsthilfegruppen 
45
Sie möchten einem Betroffenen helfen? 
47
Weiterführende Informationen 
48

zurück zur Übersicht