Rezensionen – Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten


19. Februar 2009: Bewertung von Dr. Barbara Steinhoff

Trotzdem geniessen

30. August 2009: Bewertung von Bewertung von Volker Hoffmann (VHF)

Gut leben, auch wenn manches Essen einen krank macht





 

REZENSIONEN – NAHRUNGSMITTELALLERGIEN UND -UNVERTRÄGLICHKEITEN



Trotzdem geniessen



Bewertung von Dr. Barbara Steinhoff (19. Februar 2009)

Unter dem Titel "Genussvoll essen – unbeschwert leben" befasst sich dieses populärwissenschaftliche Handbuch mit Ursachen und Krankheitsbildern von Allergien und Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln und ihren Bestandteilen. Die auf den interessierten Verbraucher zugeschnittenen Informationen sind übersichtlich dargestellt und verständlich aufbereitet, wobei optische Hervorhebungen und eine abwechslungsreiche Bebilderung den gesamten Inhalt auflockern. Der Ratgeber beschreibt im einzelnen verschiedene Allergien auf Nahrungsmittel, z.B. auf bestimmte Proteine, auf Schimmelpilze, aber auch auf Obst und Gemüsesorten mit hoher allergener Potenz, Weiterhin schildert es Unverträglichkeiten von z.B. Lactose, Fructose, Sorbit oder Histamin. Schließlich werden Sonderfälle wie Zöliakie oder Reizdarmsyndrom betrachet. Ein eigenes Kapitel ist der diagnostischen Abklärung der genannten Probleme gewidmet.
Neben Möglichkeiten der Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden werden praktische Hinweise gegeben, wie die Betroffenen selbst nach Erkennen ihrer Beschwerdeauslöser durch entsprechende Vermeidungsstrategien", die zumeist mit einer grundlegenden Änderung von Ernährungsgewohnheiten und Lebensumständen verbunden sind, ihre Erkrankung in den Griff" bekommen können, aber auch allgemein durch einen gesunden Lebensstil ihren Weg zu einem beschwerdefreien Leben finden können. Hierbei stehen Genuss und Freude am Essen sowie ein abwechslungsreicher Speiseplan im Vordergrund, insgesamt also Faktoren, die mit einer positiven Lebenseinstellung einhergehen. Dieser Ratgeber lohnt sich zu lesen, nicht nur für die Betroffenen selbst.

www.amazon.de
Nach oben





 
Gut leben, auch wenn manches Essen einen krank macht


Bewertung von Volker Hoffmann (VHF) (30. August 2009)

Doris Paas,, die schon mit ihrem Buch über Laktoseintoleranz gezeigt hat, dass sie verständlich, wissenschaftlich exakt und praxisbezogen schreiben kann, beschäftigt sich in ihrem zweiten Sachbuch mit "Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten". Vorrangiges Ziel ist es dabei, Betroffene dabei zu unterstützen, gut leben zu könnnen, auch wenn manches Essen sie krank macht.
Zunächst werden kurz und knapp die Krankheitsbilder Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit beschrieben und deren Symptome: Nahrungsmittelallergiker können unter Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Verstopfungen sowie Schwellungen und Rötungen der Lippen und der Zunge leiden, um hier nur die häufigsten Symptome zu nennen.
Nahrungsmittelunverträglichkeiten hingegen führen oft erst mehrere Stunden nach Verzehr des Unverträglichen zu unerträglichen Blähungen, Völlegefühl, Bauchschmerzen und -krämpfen.
Als Ursachen werden bei Allergien familäre Veranlagung, einseitige und ungesunde Ernärhung,z.B. Fast Food, übertriebene Hygiene, geschädigter Darm, insbesondere durch zu häufige Einnahme von Antibiotika, veränderte Säuglingsnahrung, Umweltbelastungen, Alkohol und Nikotin sowie Stress bschrieben.
Auslöser bei Unveträglichkeiten können nach Paas genmanipulierte Lebensmittel sein, Laktose, Fruktose, Sorbit, Saccharose, Histamin und Zöliakie.
All das wird verständlich und sachkompetent erläutert.
Hilfreich bei der Diagnose, die immer zusammen mit einem Arzt erfolgen sollte, können ein Verzehrtagebuch, diagnostische Diäten und entsprechende Testverfahren sein.
Dass dieses Buch sich nicht nur an Erkrankte richtet, wird daran deutlich, dass auch der Vorbeugung ein Abschnitt gewidmet wird. Selbstverständlich ist die Behandlung ausführlich dargestellt. Positiv- und Negativlisten verträglicher bzw. unerträglicher Lebensmittel bei unterschiedlichen Krankheitsbildern sind praktisch und hifreich.
Am Ende sind also die Chancen groß, dass man trotz Nahrungmittelallergien und -unverträglichkeiten "das Leben genießen" kann.
Das Buch von Doris Paas ist ein hilfreicher Ratgeber für Gesunde, die ihre Lebensqualität behalten, und für Kranke, die ihre Lebensqualität verbessern wollen.

www.amazon.de
Nach oben